Artikelausdruck von Freestyle Bamberg


Fußball:
(BFV Bezirk Oberfranken)

ATS Kulmbach neuer Titelträger durch knappen 2:1 Erfolg über den SV Hallstadt bei den D-Junioren!

20. D-Junioren Bezirksmeisterschaften 2002/2003 im Hallenfußball
Wunsiedel(wkr) ATS Kulmbach heißt der neue Titelträger bei den D-Junioren. Im Finale siegte der letztjährige Vize knapp mit 2:1 gegen Titelverteidiger SV Hallstadt. Dritter wurde der ASV Rehau mit einem 2:1 Erfolg über den FC Seibelsdorf. Den fünften Platz sicherte sich die SG Fuchsmühl durch einen torreichen 5:4 Erfolg über den VfL Frohnlach. Nur Siebter wurde der ASV Gaustadt mit einem 4:3 über den SV Mitterteich. 106 Tore, gegenüber 98 Toren im Vorjahr, erzielten die acht Mannschaften in den 18 Partien. Die Siegerehrung nahm vor knapp 150 Zuschauern Bezirksjugendleiter Günter Hahn, 2. Bürgermeister Matthias Popp, sowie Kreisjugendleiter Gerald Schwan, DFB- Stützpunkt- Koordinator Udo Hagen und Ernst Gamm für Ausrichter SpVgg Wunsiedel vor. Diese bedankten sich bei den Ausrichtern, Mannschaften, dem Publikum und Unparteiischen für den fairen und guten Fußball.
Platz Turnierendstand
1. ATS Kulmbach 2. SV Hallstadt 3. ASV Rehau 4. FC Seibelsdorf 5. SG Fuchsmühl 6. VfL Frohnlach 7. ASV Gaustadt 8. SV Mitterteich


Autor: wakr
Artikel vom 23.02.2003, 22:32 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003